Ordentlicher Kreistag 2022

Mit der Neuwahl des Kreisvorsitzenden geht eine Ära zu ende

Neben vielen Änderungen in der Besetzung des Kreisvorstands und der Sportgerichtsbarkeit stand bei dem diesjährigen Kreistag eine wichtige Aktion im Vordergrund. Nach über 33 Jahren Tätigkeit als KV musste Hans-Dieter Schnippe aus Altersgründen (so die Regelung im FLVW) seinen Posten an der Spitze des Kreisvorstands räumen. Die Delegierten der anwesenden Vereine waren aufgefordert, einen neuen KV zu wählen. Einziger Vorschlag hierzu: der bisherige Vorsitzende des Kreisjugendausschusses Heinz-Gerhard Hüweler, der auch einstimmig gewählt wurde. Hüweler betonte bei seiner Antrittsrede, dass er im Wesentlichen so weiter machen will, wie bisher.

Der neue KV Heinz-Gerhard Hüweler (l.) ernennt den scheidenden KV Hans-Dieter Schnippe zum Ehrenvorsitzenden des Kreises Steinfurt.

Wie üblich bei dieser Veranstaltung wurden auch Ehrungen vorgenommen. Nach über 40 Jahren in verschiedenen Funktionen im Kreis erhielt Wilfried Helmer die DFB-Ehrennadel. Manfred Bröker und Christian Schmees wurden mit der FLVW- Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

 

Schnippe überreicht die Urkunde an Wilfried Helmer, der für den Verein Grün-Weiß Rheine (jetzt GWA Rheine) seit 1982 als Schiedsrichter und im Kreis seit 27 Jahren als Staffelleiter und Superuser aktiv ist.

 

Manfred Bröker war bereits 1982 als Geschäftsführer bei Eintracht Rheine und seit 2010 als Staffelleiter tätig.

 

Der für den SV Mesum tätige Schiedsrichter wird für seine vielseitigen Funktionen im SR-Wesen geehrt.

 

 

Folgende Sportkammeraden wurde nach jahrelanger Tätigkeit im Kreis vom „alten“ KV mit einem kleinen Geschenk verabschiedet:

Aus dem Kreissportgericht: B. Grotholt, E. Brusch, J. Kockmann

Aus dem Bezirkssportgericht:  D. Laukötter

Aus dem Kreisvorstand: J. Brandhorst, H.-D. Puls, Judith Finke

 

Hört nach 27 Jahren in der Kreisspruchkammer auf: Bernhard Grotholt

 

Jörg Brandhorst war neben seinem Job als Vorsitzender vom SC Altenrheine jahrelang als Staffelleiter Kreisliga B und stellvertretender KV aktiv.

 

Nach den Berichten des Kreiskassierer (KK), des Vorsitzenden des Kreisschiedsrichterausschuss (KSO) sowie dem alten KV und der Sportgerichtsbarkeit wurde die Entlastung des Kreisvorstandes durch die anwesende Vizepräsidentin des FLVW, Marianne Finke-Holz festgestellt.

Folgende Postionen im Kreisvorstand wurden neu gewählt / bestätigt:

Kreisfußballobmann (neu):       Sebastian Bülter

Vorsitzender Kreisathletikausschuss: W. Wehmschulte

Kreiskassierer: M. Eppenhoff

KSO: J. Lütkehaus

Stellv. KV (neu): J. Lütkehaus

Vereinsförderung (neu): Ali Pish Been

Besetzung berufenen Staffelleiter ab Saison 2022/23:

KL A: G. Rühlow

KL B: W. Helmer

KL C: M: Bröker

KL Frauen: M. Wietkamp

Altherren: J. Exeler (ab sofort)

Am Schluss der Veranstaltung stellten sich alle ehemalige und neue Aktiven aus dem Kreisvorstand dem Fotografen: